Mit diesen 5 Mindstyle Magazinen bringst du Entschleunigung in deinen Alltag

Wer wie ich an keinem Kiosk vorbeigehen kann ohne die Zeitschriften durchzustöbern, der hat bestimmt bereits Bekanntschaft mit ihnen gemacht: Mindstyle Magazine. Sie predigen Achtsamkeit und diskutieren die grossen und kleinen Dinge für ein glückliches, zufriedenes Leben. Und sie liegen gerade voll im Trend. Hier stelle ich euch 5 deutschsprachige Mindstyle Magazine vor, die ich selbst bereits öfters gelesen habe und gerne empfehlen kann. Für jeden der mehr Zufriedenheit im Leben anstrebt und sich statt vom negativen Sensationsjournalismus lieber von Hygge-, und Achtsamkeitsthemen berieseln lässt.

5-Mindstyle-Magazine-für-Entschleunigung-und-mehr-achtsamkeit-die-du-unbedingt-lesen-solltest

1. flow

Das Mindstyle Magazin flow nehme ich mir ab und zu mal vom Kiosk mit. Mir gefällt die liebliche Gestaltung des Magazins und ich freue mich jeweils besonders auf meine Lieblingsrubriken.

Slogan:

Eine Zeitschrift ohne Eile, über kleines Glück und das einfache Leben

Themen:

Das flow Magazin widmet sich den kleinen Dinge im Leben die glücklich machen und ist allgemein sehr auf die Themen Entschleunigung und Achtsamkeit fokussiert. Die Artikel drehen sich deshalb oft um Kreatives oder Gestalterisches, wie man glücklicher / achtsamer / bewusster / sorgloser leben kann, um starke Frauenbilder und Tipps für ökologisches Leben und Reisen.
Das zeigt sich auch an der Gestaltung des Mindstyle Magazins. Es ist aus dickem Papier hergestellt und mit vielen Illustrationen geschmückt. Zwischen den Artikeln sind auch viele Seiten mit schönen Bildern, Zitaten und Illustrationen. Also sehr was fürs Auge!

Erscheint:

Die flow erscheint 8 Mal im Jahr

Spezielles:

Jeder Ausgabe der flow liegt jeweils ein kleines Extra aus Papier bei. Dies sind beispielsweise Postkarten, Kalender, Geschenkpapier oder sonst etwas schönes aus Papier.

Lieblingsrubrik:

Meine absolute Lieblingsrubrik ist Was machst du gerade?. Hier werden in jeder Ausgabe drei interessante Menschen auf jeweils 2 Seiten vorgestellt. Meist sind dies Menschen die künstlerisch arbeiten, Leute aus der Food-Szene oder Designer. Einmal wurde aber z.B. auch eine Fussballerin vorgestellt die sich für Mädchen und Frauen im Fussball einsetzt. Ich finde es jedenfalls immer inspirierend, unbekannte, „normale“ Menschen porträtiert zu sehen, die viel Herzblut und Freude in etwas (meist Berufliches) investieren.

Als zweites schaue ich mir meist die Rubrik Was ich gerade lese an. Hier stellen verschiedene Buchliebhaber jeweils ihre aktuellen Lieblingstitel vor. Also in jeder Ausgabe wird eine Person porträtiert die dann ungefähr 5 Bücher vorstellt die sie gerade liest oder die sie besonders mag. Hier hole ich mir immer Inspiration für meine eigene Leseliste.

…und hier könnt ihr das Magazin flow direkt abonnieren.

2. emotion

Die emotion ist meine Lieblingszeitschrift! Ich hab sie sogar abonniert, erhalte also jede Ausgabe sofort nach Erscheinen direkt nach Hause geliefert. Ich denke die emotion ist zwar kein Mindstyle Magazin im klassischen Sinne, dennoch sind viele Artikel auch auf Themen wie Achtsamkeit, persönliche Weiterentwicklung oder den bewussteren Umgang mit sich selbst und anderen Menschen – sei es in der Beziehung, Freundschaft oder im Job – ausgerichtet.

Slogan:

100% echtes Leben

Themen:

Die emotion ist eine Frauenzeitschrift, die sich den Themen Psychologie, Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft widmet – ein wirklich tolles Lesevergnügen mit ernsthaften Themen und Texten. Daneben darf natürlich auch ein bisschen Beauty, Mode und Interior nicht fehlen. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings wirklich auf interessanten, intellektuellen Texten, Recherchen und Interviews. Mit Themen, die Frauen jeden Alters ansprechen.

Erscheint:

monatlich, jeweils um den 5. jedes Monats

Spezielles:

Jede Ausgabe widmet sich in einem mehrseitigen Dossier einem Fokusthema. Dabei wird das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und in verschiedenen Artikeln beleuchtet. Behandelt werden dabei Themen wie Freundschaft, Beziehungen, Körperbild usw. Die verschiedenen Artikel sind meist lehrreich und eröffnen einem manchmal auch neue Blicke auf Dinge.

Lieblingsrubrik:

Natürlich jeweils das Dossier.
Daneben aber vor allem die Rubrik Working Women, wo Karrierefragen, Lohngleicheit, Vereinbarkeit Familie und Beruf, weibliche Rollenvorbilder und weitere Themen für berufstätige Frauen besprochen werden. Diese Rubrik finde ich meist sehr interessant und sie bietet auch einen guten Ausgleich zu den eher emotional ausgerichteten Themen.
Super finde ich auch die Rubrik Bücher, wo einerseits neue Buchempfehlungen vorgestellt werden und andererseits Bücher aufgelistet werden, die fortsetzende Lektüre zu den im Heft besprochenen Themen bieten.

…und hier könnt ihr das Magazin emotion direkt abonnieren.

3. emotion slow

Die emotion slow gehört, man denkt es schon, dem gleichen Verlag an wie die emotion. Im Mindstyle Magazin slow liegt der Themenfokus aber stärker auf dem Bereich des bewussteren Lebens. Wie bei der flow setzen auch die Herausgeber der emotion slow stark auf Haptik und Optik und verwenden dickeres Papier und eine harmonische grafische Gestaltung.

Slogan:

Runterkommen. Geniessen. Einfach leben

Themen:

In der slow werden vor allem die Themen Achtsamkeit, Auszeiten, Genuss und Minimalismus bespielt. Man erhält Tipps für ein schönes Zuhause, meditative Arbeiten wie Gärtnern, Nachhaltigkeit, mehr Sanftheit im Umgang miteinander, schöne (unentdeckte) Reisedestinationen, Entspannen, bewusster Essen und so weiter. Wie die anderen vorgestellten Mindstyle Magazine richtet sich auch die emotion slow vorwiegend an Frauen.

Erscheint:

Ich konnte leider nicht herausfinden wie oft die emotion slow erscheint. Aber aus eigener Erfahrung schätze ich, dass es etwa 6-10 Mal pro Jahr ist.

Spezielles:

Wie bereits erwähnt, setzt auch die emotion slow auf spezielles Papier und eine sehr ruhige, harmonische Farb- und Textgestaltung (also völlig anders als es Boulevardmedien tun, die ich aus Prinzip nicht mehr konsumiere).

Lieblingsrubrik:

Zu meinen Favoriten gehört die Rubrik my slow place. Hier wird in jeder Ausgabe ein wunderschöner inspirierender Ort vorgestellt. Also meist handelt es sich dabei um Ferienorte wie unglaublich schöne Bed’n’Breakfasts, traumhafte Villen, zurückgezogene Cottages und ähnliches. Ich habe mir schon viele dieser Orte ausgeschnitten und aufbewahrt um, so wünsche ich es mir jedenfalls, da so bald wie möglich mal hinzufahren.

…und hier könnt ihr das Magazin emotion slow direkt abonnieren.

4. ma vie

Das Magazin ma vie zählt auch zu den Mindstyle Magazinen die sich um das Thema mehr Zufriedenheit im Leben drehen. Zielgruppe sind Frauen, die sich einen Ausgleich zu ihrem schnellebigen Alltag wünschen.

Slogan:

Die Kunst, sich Zeit zu nehmen

Themen:

Die ma vie möchte ihren Leserinnen zeigen, wie sie sich im Alltag kleine Momente der Ruhe und Entspannung schaffen können. Daneben werden auch Menschen porträtiert, die etwa ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Oft gibt es auch Bastel- oder Dekotipps und Rezepte. Auch Themen wie Frauenförderung und Gleichberechtigung werden aufgegriffen.
Die ma vie ist zudem auch sehr fürs Auge gestaltet und enthält vielen schöne, auch ganzseitige, Fotografien. Dank dem festen Papier kann man solche einzelnen Seiten super als Inspiration rausreissen und aufhängen.

Erscheint:

Die ma vie erscheint 6 Mal im Jahr.

Spezielles:

Jede Ausgabe ist auf der Coverseite mit einem anderen Zitat oder Leitspruch versehen. Diesen kann man direkt wie ein Post-it abnehmen und sich z.B. auf sein Vision Board oder in ein Journal kleben (finde ich toll!).

Lieblingsrubrik:

Ich mag die Rubrik Traum erfüllt besonders gern. Hier werden immer Menschen vorgestellt, die ihren Visionen und Träumen gefolgt sind und etwa ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, ausgewandert sind oder sich sonst einen Wunsch erfüllt haben.

…und hier könnt ihr das Magazin ma vie direkt abonnieren.

5. einfach.sein

Das fünfte Mindstyle Magazin das ich hier vorstelle und empfehlen kann ist das Magazin einfach.sein. Auch dieses Magazin zeichnet sich durch festeres Papier und viele schöne Fotografien und Zitate aus.

Slogan:

Der kluge Weg, sich selbst treu zu bleiben.

Themen:

Das Magazin einfach.sein bietet seinen Lesern Hintergrundberichte und Reportagen zu verschiedenen Themen rund um die wichtigsten Fragen im Leben. Im Zentrum stehen die Bereiche Psychologie, Philosophie und Coaching / persönliche Weiterentwicklung. Daneben gibt es auch Artikel über schöne Dinge aus Mode, Beautuy, Interior usw. Achtsamkeit und Entschleunigung sind auch hier im Fokus. Die ma vie richtet sich an Leserinnen und Leser.

Erscheint:

Die ma vie erscheint alle 2 Monate.

Spezielles:

Wie die flow kommt auch das Magazin einfach.sein jeweils mit einem kleinen Extra daher. In der aktuellen Ausgabe ist dies beispielsweise ein Fragenkatalog für tiefgründige Gespräche.

Lieblingsrubrik:

In der einfach.sein habe ich keine konkrete Lieblingsrubrik. Es gibt immer viele interessante Artikel und vor allem schöne Fotografien, die mich immer sehr ansprechen.

…und hier könnt ihr das Magazin einfach.sein direkt abonnieren.

Liest du einige dieser Mindstyle Magazine selbst? Oder hast du andere Favoriten? Oder findest du solche Magazine total überflüssig?

Alles liebe, Corinne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.